Bürstenhaarschnitt, Bürstenfrisur, Stehfrisur, Stehhaare, Bürste – eine Frisur

  • 15 März 2010

Bürstenhaarschnitt, Bürstenfrisur, Stehfrisur, Stehhaare, Bürste – alles Begriffe für ein und dieselbe Kurzhaarfrisur und besitzt die Eigenschaft, dass bei diesem Kurzhaarschnitt alles Haupthaar des Kopfes in die Höhe steht. Wenn das Haar nicht kurz genug ist, wird es meist mit Haargel, Lack oder Schaum unterstützt, damit alle Haare gleichmäßig hoch stehen.

Historisch ist die Frisur auch aus dem Militär bekannt, da sie natürlich extrem einfach und praktisch ist. Folglich wurde sie als militärische Einheitsfrisuren eingesetzt. In Deutschland wurde dieser Soldatenhaarschnitt auch Anfang des 20. Jahrhunderts als „Hindenburg-Bürste“ eine Begrifflichkeit. Im Zuge des Koreakrieges wurde die Frisur der US-Amerikaner auch als „Korea-Blocker“ bezeichnet.

Wertneutral sollte man aber heute einfach die Begriffe Stehfrisur, Bürstenhaarschnitt, Bürstenfrisur oder Stehhaare verwenden.

VN:F [1.8.0_1031]
Beitrag bewerten:
Rating: 4.0/5 (1 vote cast)
Bürstenhaarschnitt, Bürstenfrisur, Stehfrisur, Stehhaare, Bürste - eine Frisur4.051 -->

1 Besucher-Kommentar vorhanden

Jetzt eigenen Kommentar schreiben!

  1. Helmiglatze - 8. April 2015 at 10:38

    ich würde jeder Frau Vorschlagen sich so einen Bürstenhaarschnitt schneiden zu lassen sie sehen damit Richtig geil und Sexy aus, besser als so ganz lange Haare ( zb bis zum PO )
    je kürzer um so schöner ist Frau immer Runter mit der Putzwolle vom Kopf der Frauen

Schreib Deine eigene Meinung!

Schreib los!

zum Seitenanfang