Wie viel verdient man als Friseur? Das Gehalt eines Friseurs

  • 13 September 2010

Wieviel man als Friseur bzw. Friseurin im bundesdurchschnitt in Deutschland verdient, darüber gibt die große Gehaltsliste 2010 der Bild-Zeitung Aufschluss. In dieser Gehaltsliste gibt es einen Gehaltsüberblick über sämtliche Berufe in Deutschland, jeweils unterteilt in Ost- und Westdeutschland, sowie nach Geschlecht. Ma erfährt also pro Beruf, wie viel man als Mann oder Frau im Schnitt in Ost und West verdient, bzw. im Schnitt verdienen sollte. Laut dieser Gehaltsliste ist der Verdienst eines Friseurs und einer Friseurin im Schnitt in Ost und West gleich konstant, nämlich 1556 Euro brutto. Das ist nicht viel Geld und damit einer der schlechtesten bezahlten Berufe in Deutschland. Sogar als Kassierer/in im Einzelhandel verdient man mit 1700 Euro brutto in West- und 1621 Euro brutto in Ost mehr als ein Friseur. Im Vergleich dazu verdient ein/eine Verkäufer/In zwischen 1574 und 1934 Euro brutto.
Gut hingegen verdient man zum Beispiel als Vermögensberater/In, nämlich zwischen 2957 und 3244 Euro brutto. Das ist in etwa das Doppelte. Auch in anderen Handwerklichen Berufen verdient man deutlich mehr als als Friseur/In. Ein Tischler bekommt zwischen 1628 (Ost) und 2227 Euro brutto (West, ein Kfz-Mechaniker zwischen 1602 (Ost) und 2241 Euro (West) als Bruttogehalt.
Zur kompletten Gehaltsübersicht 2010 geht es hier.

Was verdient ein Friseur?
Diese Frage wird auch im aktuellen Gehaltsvergleich der Sonderausgabe “Gehalt & Karriere – Was Sie 2012 wissen sollten” (Focus Spezial-Ausgabe Februar 2012). Nach der Gehaltsübersicht des Focus von 150 verschiedenen Berufen rangiert der Beruf “Friseur/In” auf Platz 142. Das errechnete durchschnittliche monatliche Bruttogehalt für 2010 (ohne SOnderzahlungen, wie Urlaubs- und Weihnachtsgeld) liegt bei 1644 Euro brutto. So viel verdient ein/e FrisörIn in Deutschland. Laut der Gehaltsliste verdienen Männer mit durchschnittlich 1759 Euro nochmals etwas mehr als Friseuinnen mit 1631 Euro durchschnittlich. Die Friseurlöhne liegen in Norddeutschland durchschnittlich bei 1629 Euro, im Westen bei 1717 Euro, in Süd-Deutschland am höchsten mit 1788 Euro. Ostdeutschland liegt mit durchschnittlich 1225 Euro recht weit abgeschlagen im Bundesvergleich.
Verdienst Friseur nach Unternehmensgröße: 1642 Euro Friseurlohn (1-20 Arbeitnehmer), 1746 Frisörlohn (21-500 Angestellte), 1589 Euro (über 500 Mitarbeiter).

Zum Gehaltsvergleich für Friseure 2006 (laut statistischem Bundesamt).

VN:F [1.8.0_1031]
Beitrag bewerten:
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
Wie viel verdient man als Friseur? Das Gehalt eines Friseurs5.052 -->

Jetzt eigenen Kommentar schreiben!

Schreib Deine eigene Meinung!

Schreib los!

zum Seitenanfang