Beiträge zum Stichwort 'Coloration'

Wer ist der Friseur von Bill Kaulitz von Tokio Hotel? Star-Friseur Sebastian Böhm

  • Veröffentlicht am April 29, 2010, Uhrzeit: 9:48 pm

Jeder der sich schon einmal gefragt hat, wer eigentlich die Frisur von Bill Kaulitz von Tokio Hotel gemacht hat, der findet hier die Antwort. Denn der Style des Starfriseurs Sebastian Böhm sieht nicht nur verdammt ähnlich aus, sondern die Frisur ist auch von ihm geschnitten. Sebastian Böhm ist der Geschäftsinhaber und Besitzer des Friseursalons „Hairricane“ in Magdeburg. Das Label „Hairricane JT“ bildet er zusammen mit der Visagistin und Friseurin Jane Tholen. Der Friseurmeister und kaufmännische Fachwirt Sebastian Böhm ist seines Zeichens Wassermann und in den 80er Jahren geboren. Welches Geburtsjahr er genau hat konnten wir leider nicht genau herausfinden… Der Gründer von „Hairricane“ bezeichnet sich selbst auf seinem Steckbrief auf hairricane.com als „Perfektionist und Stylist aus Leidenschaft“. Die Spezialgebiete des Frieurmeisters und Typologen Sebastian Böhm sind „Schnitttechniken, Coloration & Styling“. Über sich selbst schreibt er auf der „Über uns“-Seite seiner Webseite:

„Schon in meiner Kindheit habe ich für mich das Bewusstsein entwickelt, dass ich ‚anders’ sein möchte und es auch bin. So fing ich bereits während der Grundschule an, mich mit diversen Kosmetikartikeln einzudecken und diese auch fast täglich zu benutzen. Neben Make up und ausgefallenen Klamotten entdeckte ich für mein extravagantes ‚Dasein’ schnell auch das Element Haar für meine Persönlichkeit. So wurde aus einer Idee ein Hobby und später meine Berufung und Leidenschaft.“

Im November 2008 berichtete bereits das oops! – Sonderheft „Tokio Hotel“ über den Starfriseur von Bill Kaulitz. Jeder der sich von Sebastian Böhm eine Bill Kaulitz-Frisur verpassen lassen wollte konnte sich bei dem Magazin „oops!“ bewerben. (Hier geht es zum zugehörigen Pressebericht auf hairricane.com)

Aber nicht nur Bill Kaulitz von Tokio Hotel ist bei ihm zum Haare  machen, sondern laut Angaben seiner Webseite hat er auch weitere Stars und Pop-Größen unter seinen Kunden. Zu den bekannten Persönlichkeiten und Künstlern gehören unter anderem Gruppenmitglieder der Pop-Bands „No Angels“ und „Monrose“, die Boxerin Natascha Ragosina, „Debbie Rockt!“, die Boygroup US 5, Popstars Jurorin Loona und eben der Tokio Hotel-Sänger Bill Kaulitz.

(Quelle: Hairricane „Über uns“-Seite und Pressebereich)

Eine eigene TV-Show auf Pro7 hatte Sebastian Böhm auch bereits. So luden er und Jane Tholen im Jahr 2009 bei der TV-Doku „Deine Chance“ zu einem außergewöhnlichen Vorstellungsgespräch unter Kamerascheinwerfern ein. Seine Mitarbeiterin Franziska Busse hat Sebastian Böhm so scheinbar kennen gelernt. Denn im März 2009 durfte sie bei der Pro7-Fernsehsendung „Deine Chance- 3 Bewerber, 1 Job“ um den begehrten Platz um eine Beschäftigung im Friseursalon Hairricane kämpfen. Wer sich näher für Franziska Busse interessiert, der findet hier ihr komplettes Profil.

Im Team von Sebastian Böhm sind zudem noch Patrick Duschek, Doreen Hochhaus, Mathias Wagner, Christian Meyer und Helga Richter mit dabei.

Wer den Friseursalon Hairricane  einmal besuchen möchte der findet den Salon unter folgender Adresse:

Friseursalon Hairricane

Inh. Sebastian Böhm

Große Diesdorfer Straße 231

39108 Magdeburg

Telefonnummer: 0391 – 610 91 46

Wer sich tatsächlich entschließt dem Salon Hairricane einen Besuch abzustatten, der sollte es nicht versäumen sich hier einen 5 Euro-Gutschein für Herren bzw. einen 10 Euro Gutschein für Damen herunter zu laden und auszudrucken. Zum 10 Euro-Gutschein beim Tokio Hotel-Friseur Sebastian Böhm.

VN:F [1.8.0_1031]
Beitrag bewerten:
Rating: 2.5/5 (2 votes cast)

L’Oreal Colour Trophy 2010 – Der Oscar für Friseure

  • Veröffentlicht am Februar 9, 2010, Uhrzeit: 10:38 pm

„Der Oscar der Friseure“ – unter diesem Stern steht die alljährliche L’Oreal Colour Trophy, die vom gleichnamigen Friseurartikelhersteller L’Oreal verliehen wird. Diese findet auch dieses Jahr wieder statt, wobei die Bewerbungsphase bereits begonnen hat (Dezember 2009). Der Einsendeschluss für die Bewerbung zur Loreal Colour Trophy ist der 19. März 2010.

Der Friseur-Wettbewerb Colour Trophy findet in drei Kategorien statt:

– Die L’Oreal Colour Trophy: Sie wird verliehen für einen weiblichen Trend-Look für das Jahr 2010. Wichtig hierbei ist nicht nur Schnitt-Technik & Farbe, sondern der perfekte „Total Look“, bei dem es auf alle Komponenten ankommt: Coloration, Haarschnitt, Make-up und Kleidung.

Preise: im Wert von über 40.000 Euro: exklusives Photo-Shooting mit einem professionellen Model. Diese Fotostrecke wird dann im Mode- und Lifestyle-Magazin Vogue veröffentlicht / internationales L’Oréal Professionnel Collections-Shooting / begleitende Pressearbeit

Gewinner im letzten Jahr 2009: Team von Wolfgang Zimmer (Berlin)

– L’Oreal Colour Trophy Mens’s Image Award: Dies ist das Gegenstück der „L’Oreal Colour Trophy“, die für einen herausragenden „Total Look“ für den Mann verliehen wird, der sich an den internationalen Laufstegen orientieren soll.

Preis: exklusives Photo-Shooting mit professionellem Model zur Veröffentlichung im Männer-Trend- und Fashionmagazin GQ (Wert gemäß LÒreal ca. 15.000 Euro)

Gewinner im letzten Jahr 2009: Team von Sezar-Der Friseur (Stuttgart)

– L’Oreal Colour Trophy Young Colourist Award: Sicherlich für uns “Normalsterbliche” der interessanteste Preis, denn hier wird ein femininer Look gesucht, der zwar trendorientiert ist, aber kommerziell einsetzbar ist. D.h. dieser „Friseurentrend soll für die trendbewußte Kundin im Salon einsetzbar sein. Angesprochen werden in diesem Wettbewerb junge und begabte Coloristen, die ein Gespür für Trends besitzen und sich gerne von den „Street“-Looks inspirieren lassen.

Preise: Teilnahme bei LUCA (L’Oréal University of Creativity & Artistry) & 3 Tage Salonerfahrung bei einem deutschen Star-Friseur/In / alle Finalisten erleben zusätzlich Backstage die „Berlin Fashion Week 2011“

Gewinner im letzten Jahr 2009: Team von Guillermo (Braunschweig)

Die Jury der L’Oreal Colour Trophy 2010 findet Ihr hier. Sie besteht aus: Manfred Kraft, André Märtens, Ralf Suchomel, Uschi Perius, Bertram K., Alexandra Kempf, Roy Enzmann, Miriam Möller und Boris Entrup.

So läuft die Bewerbung ab:

Die Bewerbungsunterlagen findet Ihr hier als PDF-Download. Die Teilnahmekarte zum Ausfüllen könnt Ihr hier runterladen.

In der Bewerbung sollte ein aussagekräftiges Foto beiliegen, welches an dem Wettbewerb zum Trend-Look 2010 teilnehmen soll (Einsendeschluss: 19. März 2010). Zugelassen wird nur jeweils 1 Team pro Salon bzw. Filiale.

Die Jury wählt dann 136 Teams aus allen drei Kategorien aus, die für das Regional-Finale qualifiziert sind (Termine: 25.04.2010 Stuttgart / 26.04.2010 Düsseldorf / 27.04.2010 Hannover / 28.04.2010 Leipzig). Bei dieser Regionalausscheidung dürfen dann alle Teams einer Region einem Fachpublikum ihr Können zur Schau stellen. Jedes Team darf aus max. drei Personen bestehen, nämlich Teamleiter, Assistent und dem Model.

Zum großen „L’Oréal Colour Trophy Grand Finale“ kommt es dann im Oktober 2010. Wo das Finale der „L’Oréal Colour Trophy“ stattfindet wurde noch nicht bekannt gegeben.

Weitere Infos zur L’Oreal Colour Trophy 2010 findet Ihr hier.

Quelle: Lorealcolourtrophy.de

VN:F [1.8.0_1031]
Beitrag bewerten:
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)

zum Seitenanfang