Beiträge zum Stichwort 'Leipzig'

Frisör mit kostenloser Kinderbetreuung – so einfach kommt man zur Frisur mit Kinderbetreuung

  • Veröffentlicht am November 2, 2010, Uhrzeit: 9:20 pm

Eine neue Frisur gefällig? Aber was tun, wenn man Kinder hat, aber diese noch zu jung für den Kindergarten sind, oder man noch keinen Platz für eine Kita (Kindertagestätte) oder Kindergrippe bekommen hat? Dann wird der Friseurbesuch eine echte Herausforderung. Muss er aber nicht sein. Denn es gibt inzwischen schlaue Friseursalons, die genau dieses Problem erkannt haben. Leider immer noch zu wenige, deshalb haben wir uns im Internet auf die Suche gemacht Frisöre aus ganz Deutschland für Euch zu finden, die eine Frisur anbieten mit zugehöriger (kostenloser) Kinderbetreuung. Nachfolgend findet Ihr eine Liste mit Friseuren, die professionell auf Kinder eingerichtet sind (Kinderecke oder Babysitter). Vollständig ist diese Liste mit Sicherheit nicht, deshalb sind wir natürlich auf alle Tipps angewiesen, die Ihr als Leser geben könnt. Wenn jeder als Kommentar einen Friseur angibt, den er kennt, der eine Kinderbetreuung anbietet, tun wir all denjenigen suchenden Müttern eine Freude, die noch auf der Suche nach dem richtigen Friseur für ihre Ansprüche sind.

Friseure mit Kinderbetreuung / Babysitter:
Egermaier Hairdesign in Darmstadt bietet seit Anfang des Jahres direkt im Salon Elisabethenstraße eine Kostenlose Kinderbetreuung und Säuglingsbetreung durch Soz.-Päd. Tanja Egermaier für Mamas und Papas an. Immer montags und donnerstags, von 15 Uhr bis 18 Uhr.

Der Salon Profil in Attenkirchen bietet Donnerstag nachmittags eine kostenfreie Kinderbetreuung für einen entspannten und ruhigen Friseuraufenthalt der Eltern an. Zum einen ist eine Betreuerin vor Ort, zum anderen gibt es ein extra Spielzimmer mit Spielsachen, Mal- und Bastelsachen und Büchern.

Auch der Friseursalon Lieske in Rommerskirchen nimmt sich Zeit für die Ansprüche der Kinder. Es gibt zwar keine professionelle Kinderbetreuung, dafür aber eine Spielecke zur Unterhaltung und Zeitvertreib der Kinder mit Kinderbüchern und Malbüchern mit Stiften, sowie einem Schaukelschaf im Friseursalon.

Friseur Brockmann Leipzig bietet mit dem Friseursalon schönherrfabrik in Chemnitz einen familienfreundlichen Salon mit einem Spiel- und Abenteuerbereich und zusätzlicher Kinderbetreuung. Damit wird der Friseurbesuch der Eltern eine entspannende Auszeit, der auch den Kids großen Spaß bereitet. Die Kinderbetreuung ist kostenlos.

In verschiedenen großen Einkaufs-Centern in Deutschland gibt es zudem eine sinnvolle Symbiose aus Geschäften und Friseuren, sowie einer zugehörigen Kinderbetreuung. Zu den Einkausf-Centern gehören z.B. die Häuser der ECE-Kette (wie etwa das ECE-Center in Karlsruhe) oder das Breuningerland in Böblingen oder Ludwigsburg (zur Kinderbetreunung im Breuningerland Lusdwigsburg)

Weitere Friseure mit Kinderbetreuung folgen…Hoffentlich auch mit all Eurer Unterstützung!

VN:F [1.8.0_1031]
Beitrag bewerten:
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Die Gewinner des Schwarzkopf „German Hairdressing Award“ stehen fest

  • Veröffentlicht am Mai 18, 2010, Uhrzeit: 9:17 pm

Wie wir bereits berichteten fand am 28. März 2010 die 7. „German Hairdressing Award“-Verleihung von Schwarzkopf in Duisburg statt. Mit einem neuen Besucherrekord von ca. 1300 Besuchern präsentierte Schwarzkopf und Top Hair die Besten der Besten unter den Friseuren. Und die Gewinner dieses Riesen-Events stehen zwischenzeitlich fest: Gewinner des diesjährigen Titels „German Hairdressing of the Year 2010“ ist Adrian Xhaferi aus dem Salon Toni&Guy Stuttgart (Hier gehts direkt zu Toni&Guy). In der Kategorie „Herren“ gewann Jana Martin aus Leipzig vom Friseursalon Hair by Hentschel. In der Kategorie „Damen Süd“ heißt der Gewinner ebenfalls Adrian Xhaferi von Tony&Guy des Salons aus Stuttgart. In der Kategorie „Damen Nord“ gewann Liza Wolke vom Salon Güly und Pierre aus Bremen. Der Gewinner der Kategorie „Damen Ost“ und „Hall of Fame“ heißt Sven Hentschel, ebenfalls vom Salon Hair by Hentschel aus Leipzig. In der Kategorie „Avantgarde“ gewann Dimitrij Geinets von D. Machts Group Berlin. In der Kategorie „Presse“ gewann Christian Grieser von Tom/Co. Friseure Heidelberg. „Newcomer 2010“ ist Miriam Engelhardt vom Salon Güly und Pierre aus Bremen. In der Kategorie „Publikum“ gewann Annegret Finke vom Salon und Parfürmerie Fischer aus Werl. Schließlich hat noch Miriam Engelhardt den German Hairdressing Award  in der Kategorie „Newcomer“ holen können.

Und zum dritten Mal in Folge gewann Anja Wiesendorf vom Salon Chaos Hairconcept in Köln beim German Hairdessing Award 2010 mit den Award „Damen West“. Anja Wiesendorf wurde im Zuge dessen nun als erste Frau zum Mitglied der „Hall of Fame“ ernannt. Anja Wiesendorf ist fast jedes Jahr sogar mehrfach für den German Hairdessing Award von Schwarzkopf nominiert. So wurde sie 2004 in der Kategorie „Publikum“, 2006 in der Kategorie „Herren“ und „Damen West“, sowie 2007 in der Kategorie „Publikum“, „Herren“, „Damen West“ und „Avant Garde“ nominiert. 2008 war sie für die Kategorien „Herren“ und „Damen West“ und 2010 in der Kategorie „Colour“ und „Damen West“ nominiert. Anja Wiesendorf hat inzwischen den Namen ihres Salon gewechselt. Aus dem Salon „Chaos Hairconcept Köln” wurde Salon “J-7 Hair Lounge”.  Im Zuge des Namenswechsels wurde das Angebot verschiedenster Dienstleistungen vergrößert, ihr Team jedoch blieb mehr oder weniger bestehen.

Bemerkenswert ist noch, dass der Salon Güly und Pierre im Jahr 2010 mit insgesamt 6 Nominierungen an den Start gegangen sind. Abgeräumt wurden dabei zwei Preise. Dies stellt einen persönlichen Rekord des Salons Güly und Pierre aus Bremen dar.

Ale weiteren und genaueren Details zu den Gewinnern des German Hairdessing Award 2010 von Schwarzkopf findet man auch direkt hier auf den Seiten von hairdressingaward.de.

Besonders interessieren würde uns, wenn der ein oder andere unserer Leser bereits Erfahrungen mit den Salons der Gewinner der German Hairdressing Awards 2010 sammeln konnte. Dann würden wir uns freuen, wenn Ihr uns und den restlichen Lesern dieses Artikels Eure Erfahrung über diese Salons als Kommentar hinterlassen könntet. Hatte jemand von Euch schon gute oder schlechte Erfahrungen mit Toni&Guy aus Stuttgart, dem Friseursalon Hair by Hentschel, D. Machts Group Berlin, /Co. Friseure Heidelberg, Salon Güly und Pierre aus Bremen oder dem Salon und Parfümerie Fischer aus Werl? Dann schreibt uns!

VN:F [1.8.0_1031]
Beitrag bewerten:
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

L’Oreal Colour Trophy – nächste Runde der regionalen Endausscheidung in Leipzig für Oscar der Friseure

  • Veröffentlicht am April 27, 2010, Uhrzeit: 9:59 pm

L’Oreal Colour Trophy Regionalfinale in Leipzig:  Morgen findet der vierte und letzte Teil der regionalen Finale für den so genannten Oscar des Friseurhandwerks statt. Die Endausscheidung findet morgen, den 28. April 2010 in Leipzig statt. Nachdem bereits in den vergangenen 3 Tagen die Städte Stuttgart, Düsseldorf und Hannover dran waren, ist morgen dann endlich der Osten an der Reihe.

Dieses Mal haben wir wieder einen Teilnehmer des Regionalfinales der L’Oreal Colour Trophy im Internet aufspüren können. Denn laut einem Bereicht von svz.de nimmt die erst 19-jährige Svenja Schorr, Auszubildende im dritten Lehrjahr des Salons „Haar la Carte“ teil. Dunkle Haare mit farbigen Effekten und viel Glanz, lockig und verspielt – so oder so ähnlich stellt sich Svenja Schorr die Frisur für den kommenden Herbst und Winter 2010 vor. Die Wettbewerbsfrisur hat Svenja Schorr gemeinsam mit ihrer Chefin Anne Grzybowski entworfen. Wir wünschen ihr auf jeden Fall morgen viel Erfolg mit ihrer Präsentation. Möge ihre Präsentation gelingen und für den Einzug ins Finale der Lòreal Colour Trophy reichen.

VN:F [1.8.0_1031]
Beitrag bewerten:
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

9. Cosmetica Messe in Leipzig am 24. und 25. April mit Marielle Plüschke

  • Veröffentlicht am April 24, 2010, Uhrzeit: 9:49 pm

Am 24. und 25 April 2010 findet die 9. Cosmetica Messe in Leipzig statt. An diesen beiden Wochenendtagen werden auf ca. 9.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche Neuigkeiten und Trends aus der Kosmetikbranche präsentiert. Darüber hinaus findet ein kostenloser Kongress mit vielfältigem Programm und interessante Workshops mit bekannten Referenten statt. Im Vorjahr kamen laut Angaben des Messeveranstalters bereits mehr als 8600 Fachbesucher auf die Cosmetica Messe in Leipzig, die bereits seit dem Jahre 2000 existiert. Genauer Ausstellungsort ist die Leipziger Messe: Messe-Allee 1 in 04356 Leizpig. Themenschwerpunkte sind in erster Linie „Farb- und Stilberatung“, „kosmetische Accessoires“, „Wellness“, „pflegende, apparative und dekorative Kosmetik“, „Hand-, Nagel- und Fußpflege“, sowie „Solarien & Sonnenkosmetik“.

Die Öffnungszeiten sind:

– am Samstag, den 24.04.2010: von 10.00 – 18.00 Uhr

– am Sonntag, den 25.04.2010: von 10.00 – 17.00 Uhr

Der Eintrittspreis an der Messekasse beträgt für eine Tageskarte 16 Euro pro Person. Schüler bezahlen hier einen deutlich ermäßigten Preis von nur 7 Euro. Eine Dauerkarte für beide Tage erhält man zu einem Preis in Höhe von 24 Euro. Interessant für jeden, der vielleicht einfach nur mal kurz über die Cosmetica Messe drüber schnuppern möchte ist die so genannte „ Happy Hour“-Karte für nur 6 Euro. Die Happy Hour findet jeweils 3 Stunden vor Messe-Ende statt. Die Tageskarte kostet dann nur noch 6 Euro.

Wer sich über die ca. 200 Aussteller der Cosemtica Leipzig informieren möchte, der findet hier eine Ausstellerliste zum Ausdrucken als PDF-Datei.  Auch einen Hallenplan stellt die Cosmetica Leipzig-Messe bereit.

Am morgigen Sonntag, den 25. April 2010 finden noch folgende interessante Workshops statt:

11.00 Uhr – 12.30 Uhr: Beni Durrer zeigt step by step den Sommerlook 2010 „Ambrosia“. Der Sommerlook 2010 von Beni Durrer ist ein zart und sinnlicher Make-up Look, der „auf bezaubernd dezente Art“ betören und verführen soll. Ambrosia besteht aus Brauntönen in unterschiedlichen Nuancen mit einem verführerischen Hauch Apricot.

14.00 Uhr – 15.30 Uhr: Starvisagist Ivan Saputera, zeigt wie man das Beste aus seinem Typ macht. (die Bühnenshow mit Starvisagist Ivan Saputera fand beriets gestern zum selben Motto statt: „Machen Sie das Beste aus Ihrem Typ – Business Make-up schön und elegant für mindestens 12 Stunden“.

Ein weiteres großes Highlight ist beispielsweise auch der Nailcontest 2010 mit dem Motto „African Spirit“. Auf der Cosmetica Messe Leipzig findet die dritte Vorrunde dieses beliebten Wettbewerbs für talentierte Naildesigner statt und dieser Nailcontest ist immerhin mit 750 Euro Preisgeld dotiert. Um das eigene Können zu beweisen werden am Messe-Stand Nr. J151 alle benötigten Materialien zur Verfügung gestellt, um Kreativität und Inspiration zu zeigen. Das Ganze geht sogar ohne Anmeldung. Die Sieger nehmen dann am Finale auf der „Hand & Nails“ in Wiesbaden 2010 im Herbst dieses Jahres teil Am selben Stand ist auch wieder der Publikumsmagnet und Nailartprofi Marielle Plüschke am Start um die aktuellen Trends der Nailart 2010 zu präsentieren.

Weitere Informationen findet man auch unter ki-online.de.

VN:F [1.8.0_1031]
Beitrag bewerten:
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

14. L’Oreal Colour Throphy Regionalfinale in Stuttgart/Ludwigsburg am Sonntag 25.04.2010

  • Veröffentlicht am April 24, 2010, Uhrzeit: 8:44 pm

Morgen, den 25.04.2010 findet endlich in Stuttgart/Ludwigsburg das erste Regionalfinale für die L’Oreal Colour Throphy statt. Wir berichteten bereits in unserem Beitrag „L’Oreal Colour Trophy 2010 – Der Oscar für Friseure“.

Aus der Region Karlsruhe nimmt das Team des Friseursalons „Simone Kreischer“ am 25.April an der Regionalausscheidung der „L`Oreal Color Trophy“ in Ludwigsburg teil. So berichtete bereits am 18. April 2010 die Sonntags-Zeitung „Boulevard Baden“. Bei der Regionalausscheidung der „L`Oreal Color Trophy“ ist professionelles und kreatives Arbeiten gefragt. Wir wünschen dem Team von „Simone Kreischer“ hierbei natürlich viel Erfolg.

Beim größten Colorations-Wettbewerb der Friseur-Brauche, ist es für jeden teilnehmenden Friseur die große Chance sich und sein Team mit seinem kreativen Können zu präsentieren. Vom 25. bis 28. April 2010 findet das 14. Regionalfinale der „LÒreal Color Trophy“ in vier Städten statt. Nach dem Event morgen in Stuttgart folgen Düsseldorf, Hannover und Leipzig. In diesen Städten wird sich die prominente Fachjury, bestehend aus bekannten deutschen Friseuren, Stylisten und Designern jeden einzelnen Look genau begutachten. Boris Entrup, bekannt als Hair & Make up Artist und Top Visagist der Mercedes Benz Fashion Week Berlin und Star Friseurin Marlies Möller sind zwei von vielen Juroren, die viele Looks bewerten werden. Einen prominenten Auftritt in der Presse und vieles mehr, sichern sich die Gewinner.

VN:F [1.8.0_1031]
Beitrag bewerten:
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Friseur und Kosmetik Event 2010 am 16. und 17. Mai in der Messe Leipzig

  • Veröffentlicht am April 9, 2010, Uhrzeit: 8:40 pm

Inspiration und Faszination pur. Das verspricht die Fachmesse „Friseur und Kosmetik Event 2010“ zwei Tage lang im leipziger Messegelände. Die Fachmesse „Friseur und Kosmetik Event 2010“ präsentiert am 16. und 17. Mai die neusten Trends, Shows und Workshops zu Kosmetik, Nails und Frisuren. Ein reichhaltiges Programm wird für die ca. 9.000 erwarteten Fachbesucher auf ca. 10.000 qm am Sonntag (16.Mai) von 10-18 Uhr und am Montag (17.Mai) von 10-17 Uhr auf die Beine gestellt. Insgesamt gibt es ca. 15 erstklassige „Workshops“, ca. 100 „Aussteller und Marken“ und ca. 14 hochkarätige Spitzen-Shows. Neu dabei ist dieses Mal das „Top-Referenten Management-Forum“ von der Fachzeitung „Clips“ und betont die faszinierende Vielfältigkeit dieses spannenden Brachen-Events in Leipzig. Die neuste Hair Fashion Trends 2010 werden auf der Showbühne durch bekannte Spitzenakteure in Szene gesetzt. Auf dem Catwalk gibt es Events zu den Mottos „mondäne Looks“ (mondän heißt übrigens so viel wie „sehr elegant und gewandt, dabei aber lässig überlegen), „moderne Kollektion“, aktuelle „Techniken“, „Epoche machende Looks“, „inspirierende und wegweisende Stylingvarianten“, „Make-up Trends“. Mit von der Partie sind bekannte Namen wie zum Beispiel das Fachteam „Stopperka“ aus Hamburg, die Visagistenschule Beni Durrer aus Berlin, Romana Meichsner – die Sachsenmeisterin und Gewinnerin der Color Award 2004, der Vizeweltmeister 2008 Marcel Bauer, Tondeo Top-Akteur Stefan Lenk, Wella Top-Akteur und Landesmeister 2008 Thomas Seifert, Ralf Müller – der Trainer von L´Orèal, H-H-Cube und Tigi B for Men, aus Göttingen Intercoiffure Karen Schütz Hairakademie, Top Trainer für Organic Hair Coloring aus Dresden – Daniel Thomas, Manuela Neudeck – Top Trainerin für OrganicHairColoring aus Dresden, Brockmann und Knödler Academy, Nicole Gottesbüren Trainerin für Systematik und Auszubildenden-Ausbildung, das Fachteam HairContrast von Vaihingen-Enz, Tondeo Cut&Style Kreativ Team und noch viele weitere mehr. An den Messeständen findet man dann auch umfassende Angebote im Bereich haarkosmetischer Produkte, Berufswerkzeug, Perücken, Kosmetik und Nails, Fachzeitschriften, Fachbücher, Schulungen, Datenverarbeitungssysteme für das Friseurhandwerk, Friseuer- und Kosmetiksalon-Einrichtungen usw. All das gibt es auf dem Messegelände der Fachmesse „Friseur und Kosmetik Event 2010“ in Leipzig. Der praxisorientierte Teil der Friseur- und Kosmetikmesse Leipzig ist dann das Workshop-Programm. Hier geht es um Schnitttechniken, Styling, Farbe, angewandte Kreativität und alles was so zum Alltag des Friseurberufs und Kosmetik dazu gehört. „Neue Erkenntnisse und anderen einen Schritt voraus sein“, das soll das proklamierte Ziel des „Management Forum – Clip Forum Leipzig“ sein. „Focus on Business“ heißt es hier, denn das Clip Forum richtet sich an die Salon-Inhaber. Hier soll es auf die vielfältigen Branchen-Fragen eine Antwort geben und damit den Besuchern zu mehr Information und damit zum Erfolg verhelfen.

Eine Tageskarte für die Friseurmesse kostet 25 Euro (brutto), ein Dauerticket für beide Tage 30 Euro. Für Auszubildende ist der Eintritt ermäßigt und kostet für eine Tageskarte 15 Euro (brutto) und für die Dauerkarte 17 Euro. Zusätzlich gibt es auch noch Gruppentarife für Gruppen ab 5 Personen. Die Eintrittskarte gilt dann für sämtliche Angebote, also Messe, Shows, Workshops und das Friseur-Management-Forum. Eintrittskarten zum „Friseur und Kosmetik Event Leipzig 2010“ kann man hier direkt beim Veranstalter, der GS+expo GmbH Düsseldorf bestellen.

Abschließend gibt es noch eine Übersicht über das Programm des „Friseur- und Kosmetik Event 2010“ in Leipzig:

Hair Fashion Shows am Sonntag, den 16. Mai 2010:

11.00 – 11.45 Uhr: „Die BrockmannundKnödlerAcademy präsentiert

OrganicLifeStyle“

11.45 – 12.30 Uhr: “Männer im Wandel der Zeit“ – “Kreativ Hochsteck“ –

“Art de Couleur“ – “Afrika“

12.30 – 13.15 Uhr: “Hair & Fashion: Frisuren und Farbtrends – Die neue Kollektion

Frühjahr/Sommer 2010“

13.15 – 14.00 Uhr “Männermode 2010“

14.00 – 15.00 Uhr: “Color & Trends by Inebrya“

15.00 – 15.45 Uhr: “Sommerspiele von & mit Marcel Bauer“

15.45 – 16.30 Uhr: “Hair & Fashion: Frisuren und Farbtrends – Die neue Kollektion Frühjahr/Sommer 2010“

16.30 – 17.15 Uhr: “Männer im Wandel der Zeit“ – “Kreativ Hochsteck“ –

“Art de Couleur“ – “Afrika“

Hair Fashion Shows am Montag, den 17. Mai 2010:

11.00 – 11.45 Uhr: „Die BrockmannundKnödlerAcademy präsentiert

OrganicLifeStyle“

11.45 – 12.30 Uhr: “Sommerspiele von & mit Marcel Bauer“

12.30 – 13.15 Uhr: “Männer im Wandel der Zeit“ – “Kreativ Hochsteck“ -“Art de Couleur“ – “Afrika“

13.15 – 14.00 Uhr: „Männermode 2010“

14.00 – 14.45 Uhr: „Sommerspiele von & mit Marcel Bauer“

14.45 – 15.30 Uhr: “Männer im Wandel der Zeit“ – “Kreativ Hochsteck“ – “Art de Couleur“ – “Afrika“

Das komplette Programm als Pdf der „Friseur- und Kosmetik Event 2010“ in Leipzig gibt es hier zum Download.

(Stand 09.04.2010)

Programm der Workshops am Sonntag, den 16. Mai 2010:

11.00 – 12.00 Uhr: „Trendtechnik by Inebrya“

12.00 – 12.45 Uhr: „Karen Schütz Hairakademie & Die Dresdner Blumenmädels“

12.45 – 13.30 Uhr: „Die BrockmannundKnödlerAcademy präsentiert

OrganicLifeStyle“

13.30 – 14.15 Uhr: „The World of Extensions“

14.15 – 15.00 Uhr: „Hair Tattoos – Neue, kreative Dienstleistung in Ihrem Salon“

15.00 – 15.45 Uhr: „Ambrosia – Ein Erlebnis für die Sinne“

15.45 – 16.30 Uhr: Workshop noch nicht bekannt (Stand 09.04.2010)

16.30 – 17.15 Uhr: „Die BrockmannundKnödlerAcademy präsentiert OrganicLifeStyle“

Programm der Workshops am Montag, den 17. Mai 2010:

11.00 – 11.45 Uhr: Workshop noch nicht bekannt

11.45 – 12.30 Uhr: „Hair Tattoos – Neue, kreative Dienstleistung in Ihrem Salon“

12.30 – 13.15 Uhr: „The World of Extensions“

13.15 – 14.00 Uhr: „Die BrockmannundKnödlerAcademy präsentiert

OrganicLifeStyle“

14.00 – 14.45 Uhr: „Ambrosia – Ein Erlebnis für die Sinne“

14.45 – 15.30 Uhr: Workshop noch nicht bekannt (Stand 09.04.2010)

15.30 – 16.15 Uhr: Workshop noch nicht bekannt (Stand 09.04.2010)

Das komplette Programm für die Workshops der „Friseur- und Kosmetik Event 2010“ in Leipzig gibt es hier als Pdf-Dokument zum Download.

(Stand 09.04.2010)

Programm des CLIPS Management Forums am Sonntag, den 16. Mai 2010:

11.00 – 17.00 Uhr gibt es 45-minütige Vorträge:

Joe Ritter: “Weniger Kunden, mehr Gewinn!“

Ingo Scheide: “Vorsicht Betriebsprüfung: Wer schätzt, zahlt mehr.“

Wolfgang Lengfelder: “Die Marketing-Lüge oder: Was Marketing wirklich ist.“

Rüdiger Schmitt: “Raus aus der Me too-Falle“

Weitere Infos erhält man hier auf der Homepage der Kreativ-Schmiede Friseur und Kosmetik Event Leipzig 2010.

VN:F [1.8.0_1031]
Beitrag bewerten:
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Schwarzkopf Hairdressing Awards 2010

  • Veröffentlicht am März 19, 2010, Uhrzeit: 11:25 pm

Am 28.03.2010 ist es endlich wieder soweit. Es werden zum 7. Mal die German Hairdressing Awards 2010 verliehen. Der Schwarzkopf Hairdressing Award 2010 wird in Kooperation mit Top Hair International veranstaltet und wird seit dem Jahr 2003 verliehen. Ziel des Awards ist es, die besten Friseure in Deutschland mit diesem Award auszuzeichnen und auch etwas unbekannteren Friseuren eine Plattform zu geben. Laut dem Internetauftritt hairdressingaward.de ist der Award „der größte lieferantenunabhängige Fotowettbewerb der deutschen Friseurbranche“. Bewerben kann man sich, indem man sich mit selbst gemachten Bildern sein Talent zeigt. Wichtig ist hierbei natürlich die Kreativität und Professionalität der eingesandten Bilder, wobei hier laut Pressebericht ein „stimmiges und zeitgemäßes Gesamtkonzept aus Haar, Styling, Make-up und Modellwahl“ entscheidend ist. Ihren Ursprung haben die Hairdressing Awards laut Informationen des offiziellen Presseberichts in England und werden inzwischen in 17 Ländern weltweit vergeben.

„SEE & Celebrte – Feiern sie mit!“ so heißt es auf der Homepage von „German Hairdressing Award“. Wir sind gespannt wer den „German Hairdressing Award 2010“ dieses Jahr abräumen wird. Für folgende Kategorien gibt es auch in diesem Jahr Nominierte: Newcomer, Avantgarde, Herren, Damen-Nord, Damen-West, Damen-Ost, Damen-Süd, Presse, Publikum und Color Technician (kreativer Umgang mit Farbe). Die Nominierten stehen fest und nur die besten Friseure Deutschlands die sich beworben haben sind durchgekommen. Die Gewinner des Schwarzkopf Hairdressing Award 2010 werden am 28. März 2010 im Zuge einer glamourösen Gala in der Event-Location „Kraftzentrale“ in Duisburg bekannt gegeben und gebührend gefeiert. Höhepunkt des Abends ist wird die Verleihung des Titels „German Hairdresser of the Year“ sein.

Wer sich für die Videos zum Schwarzkopf Hairdressing Award der letzten Jahre interessiert, der kann sich hier verschiedene Moodvideos zu den Gala-Abenden der Jahre 2008, 2007, 2006, 2005 und 2004 im Tempodrom in Berlin anschauen. Zudem gibt es einen Bericht über den Hairdressing Awards 2008 von „Schwerin TV“ und den Beitrag „Inside Hairdressing Awards 2008“. Alle Videos gibt es auf dieser Seite übrigens auch zum Herunterladen als ZIP-Dateien.

Wer Facebook-Fan werden möchte vom Schwarzkopf Hairdressing Award, der findet hier die zugehörige Facebook-Page. Auf der Facebook-Seite gibt es auch eine Foto-Strecke, auf der man sich die Bilder der Nominierten anschauen kann – und die sind wirklich beeindruckend.

Wer sich im Detail für die Nominierten des Awards interessiert, dem haben wir nachfolgend die Namen aus dem Pressebericht herauskopiert:

Kategorie Newcomer:

Agata Czech Boris Reinert Friseure Stade

Natali Steinhauer Frank Nellessen Bremen

Kathrin Eissler TONI&GUY Stuttgart

Miriam Engelhardt Guely und Pierre Bremen

Nina Christin Hochfeld Guely und Pierre Bremen

Sandra Herrmann Haargenau Giordano Weil am Rhein

Ramona Mayr Friseur Le Coupe International Ulm

Marie-Christine Wolf Wolf Haar-Design Miesbach

Hanna Fischer Friseursalon Steeg Gerbrunn

Alexander Kopfmüller J7 Hairlounge München II München

Lisa Dittrich Haarsalon Bietigheim-Bissingen

Hümeyra Goban Die Maßschneider Bielefeld

Kategorie Avantgarde:

Giuseppe Assenso assenso the meaning of hair Stuttgart

Dimitrij Geinets Machts Hair GmbH Berlin

Ufuk Özcan Cutman Friseure Berlin

Monika Steeg Friseursalon Steeg Gerbrunn

Eva Selhorst Klaus Peter Ochs Intercoiffure Frankfurt

Marco Budzinski Shift Frisöre Berlin Berlin

Katrin Meier 4 Hair MadCut Schwerin

Hospice Hounkpatin Udo Walz Berlin

Adriana Puch Apropos Haar Hirschberg

Sven Henninges AVEDA Institute Berlin Berlin

Tanja de Maan Go 2 Hairstyling Mülheim

Savas Turanci Haar Kult-Cosmetics Gaggenau

Kategorie Herren:

Julian Paschen Civan Coiffeur GmbH Berlin

Jana Martin Hair by Hentschel Leipzig

Thomas-Armin Mathes TOM/CO. Friseure Mannheim

Ania Neumann Kluge Mädchen Hamburg

Kai-Uwe Steeg Friseursalon Steeg Gerbrunn

Katharina Freitag Klaus Peter Ochs Intercoiffure Frankfurt

Jacqueline Lucas Haarstudio Black & White Brandenburg

Manuel Soyyigit TONI&GUY Stuttgart

Gülhizar Biricik Guely und Pierre Bremen

Kati Düringer Stilbruch Chemnitz

André Schereika FON Friseur ohne Namen Hamburg

Chris Paralikidis Charisma by Chris Tübingen

Kategorie Damen-Nord:

Christoph Fabian Lifestyle Fabian Buchholz i.d.N.

Daniel Golz Henrich Hair GbR Bremen

Ute Gaertner Ute Gaertner Styling & Trends Luckenwalde

Ania Neumann Kluge Mädchen Hamburg

Marc Pfeifer Cutman Friseure Berlin

Olaf Hansen Friseur André Schereika . Neumünster

Andre Lemke Salon Icono Berlin

Yelda Özakcan Guely und Pierre Bremen

Liza Wolke Guely und Pierre Bremen

Sven Henninges AVEDA Institute Berlin Berlin

Daniele Pulia TONI&GUY Hamburg

Susanne Schmidt FON Friseur ohne Namen Kiel

Kategorie Damen-West:

Sabrina Rosenau Studio Hammermeister Frankfurt

Michaela Schmolawe Intercoiffeure Böhm Haare! Neuwied

Sabrina Königsfeld Intercoiffeure Böhm Haare! Neuwied

Patricia Normann Intercoiffeure Böhm Haare! Neuwied

Anja Wiesendorf Chaos Hairconcept Köln

Ute Hützen Hair Inn! Hützen Köln

Michele Keller MK Haarschnitt von Michele Keller Worms

Uschi Perius Uschi Perius und Team Tholey-Hasborn

Jasmin Santalucia Glamstyle Bielefeld

Astrid Gaye M2 Hair Culture Frankfurt

Lars Rüffert Hair Lounge Studio Langenfeld

Mareike Flaskamp Die Maßschneider Bielefeld

Kategorie Damen-Ost:

Anja Teichmann-Gärtner Teichmann – Haare und Kosmetik Fraureuth

Yvonne Pfeffer Stylbruch by Yvonne P. Erfurt

Sven Hentschel Hair by Hentschel Leipzig

Madlen Wenerski Intercoiffeur Madlen Wenerski Dresden

Bärbel Hopf Pro Haar Zwickau

Steven Meth Die Lobby Kublick + Frisöre Gotha

Kristin Phillipp Pro Haar Zwickau

Jana Wohlbier Pro Haar Zwickau

Ines Binde Pro Haar Zwickau

Sebastian Bartschies Pro Haar Zwickau

Kristin Pelz Pro Haar „Junge Garde“ Zwickau

Sandra Kotzur Haarschneiderei Kotzur Meissen

Kategorie Damen-Süd:

Klaudia Gabriel-Grassmeier Friseur Gabriel Augsburg

Christian Grieser TOM/CO. Friseure Heidelberg

Ioana Ecard Friseur Le Coupe International Ulm

Monika Steeg Friseursalon Steeg Gerbrunn

Katharina Schanowski Ayse Donne Haar und Kosmetik Stuttgart

Adrian Xhaferi TONI&GUY Stuttgart

Claudio Roberto Dantas de Moura Die LIGA Senner GbR Reutlingen

Marco Caputo Wolf Haar-Design Miesbach

Hans Wolf Wolf Haar-Design Miesbach

Milan Ilic Milan Ilic Mannheim

Frank Senner Die LIGA Senner GbR Reutlingen

Frank Zahler Haarsalon Bietigheim-Bissingen

Kategorie Presse:

Agata Czech Boris Reinert Friseure Stade

Sven Hentschel Hair by Hentschel Leipzig

Jana Martin Hair by Hentschel Leipzig

Christian Grieser TOM/CO. Friseure Heidelberg

Sabrina Rosenau Studio Hammermeister Frankfurt

Carolin Klopsch Ellmers Friseur Osterholz-Scharnbeck

Ute Hützen Hair Inn! Hützen Köln

Liza Wolke Guely und Pierre Bremen

Leandro Morante Look – Morante Essen

Sven Henninges AVEDA Institute Berlin Berlin

Hans Wolf Wolf Haar-Design Miesbach

Chris Paralikidis Charisma by Chris Tübingen

Kategorie Publikum:

Daniel Golz Henrich Hair GbR Bremen

Pia-Nicole Fangmann étolie haute coiffeur Westerland

Thomas-Armin Mathes TOM/CO. Friseure Heidelberg

Verena Diedrich 4 Hair MadCut Schwerin

Cindy Beck Friseurstudio Beck Schömberg

Tim Prokop Salon Icono Berlin

Marco Budzinski Shift Frisöre Berlin Berlin

Katrin Meier 4 Hair MadCut Schwerin

Katharina Schanowski Ayse Donne Haar und Kosmetik Stuttgart

Annegret Finke Salon und Parfümerie Fischer Werl

Ramona Mayr Friseur Le Coupe International Ulm

Marco Caputo Wolf Haar-Design Miesbach

Kategorie Color Technician:

Havva Kocer My Hair and Beauty Augsburg

Jens Meides Meides Hair-Design Altenstadt

Torsten Lüppertz Coiffeur Team Lüppertz Kempen

Sonja Witz Intercoiffeur Helfen/Witz Trier

Harald Metz Haarforum Trier

Sementha Kröher Shift Frisöre Berlin Berlin

Anja Wiesendorf Chaos Hairconcept Köln

Marlene Böttcher REDS – Hairgroup Leipzig

Verena Teucher Wolf Haar-Design Miesbach

Stefan Lupp Lupo über kurz oder lang Düsseldorf

Samira Radouche Moda Coiffeur Bergheim

Andreas Kurkowitz AVEDA Institute Berlin

VN:F [1.8.0_1031]
Beitrag bewerten:
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Friseur DC LEIPZIG SILKE FOX-GEORGI

  • Veröffentlicht am März 9, 2010, Uhrzeit: 10:52 pm

DC LEIPZIG SILKE FOX-GEORGI

Adresse:
SEBASTIAN-BACH-STRASSE 44
04109 LEIPZIG

Telefon:
341-9261850

geführte Produkte:
Loreal

zum Salon

Habt Ihr Erfahrung mit diesem Friseur? Schreibt uns Eure Meinung als Kommentar!

VN:F [1.8.0_1031]
Beitrag bewerten:
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)

L’Oreal Colour Trophy 2010 – Der Oscar für Friseure

  • Veröffentlicht am Februar 9, 2010, Uhrzeit: 10:38 pm

„Der Oscar der Friseure“ – unter diesem Stern steht die alljährliche L’Oreal Colour Trophy, die vom gleichnamigen Friseurartikelhersteller L’Oreal verliehen wird. Diese findet auch dieses Jahr wieder statt, wobei die Bewerbungsphase bereits begonnen hat (Dezember 2009). Der Einsendeschluss für die Bewerbung zur Loreal Colour Trophy ist der 19. März 2010.

Der Friseur-Wettbewerb Colour Trophy findet in drei Kategorien statt:

– Die L’Oreal Colour Trophy: Sie wird verliehen für einen weiblichen Trend-Look für das Jahr 2010. Wichtig hierbei ist nicht nur Schnitt-Technik & Farbe, sondern der perfekte „Total Look“, bei dem es auf alle Komponenten ankommt: Coloration, Haarschnitt, Make-up und Kleidung.

Preise: im Wert von über 40.000 Euro: exklusives Photo-Shooting mit einem professionellen Model. Diese Fotostrecke wird dann im Mode- und Lifestyle-Magazin Vogue veröffentlicht / internationales L’Oréal Professionnel Collections-Shooting / begleitende Pressearbeit

Gewinner im letzten Jahr 2009: Team von Wolfgang Zimmer (Berlin)

– L’Oreal Colour Trophy Mens’s Image Award: Dies ist das Gegenstück der „L’Oreal Colour Trophy“, die für einen herausragenden „Total Look“ für den Mann verliehen wird, der sich an den internationalen Laufstegen orientieren soll.

Preis: exklusives Photo-Shooting mit professionellem Model zur Veröffentlichung im Männer-Trend- und Fashionmagazin GQ (Wert gemäß LÒreal ca. 15.000 Euro)

Gewinner im letzten Jahr 2009: Team von Sezar-Der Friseur (Stuttgart)

– L’Oreal Colour Trophy Young Colourist Award: Sicherlich für uns “Normalsterbliche” der interessanteste Preis, denn hier wird ein femininer Look gesucht, der zwar trendorientiert ist, aber kommerziell einsetzbar ist. D.h. dieser „Friseurentrend soll für die trendbewußte Kundin im Salon einsetzbar sein. Angesprochen werden in diesem Wettbewerb junge und begabte Coloristen, die ein Gespür für Trends besitzen und sich gerne von den „Street“-Looks inspirieren lassen.

Preise: Teilnahme bei LUCA (L’Oréal University of Creativity & Artistry) & 3 Tage Salonerfahrung bei einem deutschen Star-Friseur/In / alle Finalisten erleben zusätzlich Backstage die „Berlin Fashion Week 2011“

Gewinner im letzten Jahr 2009: Team von Guillermo (Braunschweig)

Die Jury der L’Oreal Colour Trophy 2010 findet Ihr hier. Sie besteht aus: Manfred Kraft, André Märtens, Ralf Suchomel, Uschi Perius, Bertram K., Alexandra Kempf, Roy Enzmann, Miriam Möller und Boris Entrup.

So läuft die Bewerbung ab:

Die Bewerbungsunterlagen findet Ihr hier als PDF-Download. Die Teilnahmekarte zum Ausfüllen könnt Ihr hier runterladen.

In der Bewerbung sollte ein aussagekräftiges Foto beiliegen, welches an dem Wettbewerb zum Trend-Look 2010 teilnehmen soll (Einsendeschluss: 19. März 2010). Zugelassen wird nur jeweils 1 Team pro Salon bzw. Filiale.

Die Jury wählt dann 136 Teams aus allen drei Kategorien aus, die für das Regional-Finale qualifiziert sind (Termine: 25.04.2010 Stuttgart / 26.04.2010 Düsseldorf / 27.04.2010 Hannover / 28.04.2010 Leipzig). Bei dieser Regionalausscheidung dürfen dann alle Teams einer Region einem Fachpublikum ihr Können zur Schau stellen. Jedes Team darf aus max. drei Personen bestehen, nämlich Teamleiter, Assistent und dem Model.

Zum großen „L’Oréal Colour Trophy Grand Finale“ kommt es dann im Oktober 2010. Wo das Finale der „L’Oréal Colour Trophy“ stattfindet wurde noch nicht bekannt gegeben.

Weitere Infos zur L’Oreal Colour Trophy 2010 findet Ihr hier.

Quelle: Lorealcolourtrophy.de

VN:F [1.8.0_1031]
Beitrag bewerten:
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)

zum Seitenanfang