Beiträge zum Stichwort 'Salon'

Friseur Salon Management Software für den Friseursalon

  • Veröffentlicht am Juli 5, 2011, Uhrzeit: 4:16 pm

Eine gute Salon Management Software benötigt jeder professionell betriebene Friseursalon, der eine gewisse Mindestgröße an Umsatz, Angestellten und Kunden überschritten hat. Denn alle im operativen Salonbetrieb anfallenden Daten müssen effizient schnell und verlässlich gespeichert, weiterverarbeiten, archiviert und ausgewertet werden können. Hierzu dienen Salon Management Software für den Friseurbetrieb. Software für den Friseur gibt es in reichlicher Anzahl mit den verschiedensten Funktionen. Viele der angebotenen Software für Friseure besitzen standardmäßig die wichtigsten Komponenten für das Salon-Management, wie etwa Mitarbeiterverwaltung, Kundendatenbank und Zahlungsverkehr, sowie Rechnungsstellung. Allerdings gibt es viele weitere Softwarekomponenten, die im Friseurbetrieb eine Menge Zeit und Geld einsparen können. Für die richtige Salon Management Software für Friseure lohnt es sich durchaus ein wenig Geld zu investieren, da es sich hintenraus doppelt und dreifach wieder auszahlt. Wir möchten Euch in diesem Artikel einige Friseur Software vorstellen, um eine Entscheidungshilfe zu geben, welche Salon Management Software für Euren Salon die richtige ist. Nachfolgende findet man eine Übersicht an Friseur Software die es für den deutschen Markt gibt. Vollständig wird diese Auflistung wohl niemals sein, da es viele Anbieter für Friseursalon-Software gibt und diese ja auch technisch ständig weiterentwickelt wird und in neuen Software-Versionen mit neuen Features ausgestattet werden.

AFS-Frisör und Kosmetik, Die Coiffeur Kasse
AFS-Frisör und Kosmetik ist eine Softwarelösung für die Verwaltung im Dienstleistungsgewerbe, im Speziellen für den Frisör- und den Kosmetikbereich zugleich. Das Management-Programm ist also keine reine Friseur Software, sondern kombiniert die Verwaltung eines Friseursalons und eines Kosmetik- bzw. Beauty-Salons. Mithilfe dieses Programms hat der Besitzer die Möglichkeit Mandanten, Artikel und Lieferanten zu verwalten. AFS-Friseur und Kosmetik enthält eine integrierte Kundendatenbank. Die Kundendatenbank besitzt eine „Notizzettelfunktion“, welche es ermöglicht ausführliche Bemerkungen zu Vorlieben und Besonderheiten der Kunden abzulegen und zu verwalten. Mit der Historyfunktion kann die oder der Stylist/in im System nachsehen, welche Artikel und Dienstleitungen der Kunde bisher erhalten hat. Die Kundendatenbank dieser Friseur- und Salon Management Software ist mit einer Kundenkarte verknüpfbar. Diese Kundenkarte kann auch direkt aus dem Programm heraus gedruckt werden. Bspw. mit Bild und Barcode. Den kompletten Funktionsumfang dieser Friseur- und Kosmetiksoftware hier zu erläutern würde insgesamt den Rahmen. Im Funktionsumfang enthalten sind aber folgende Komponenten: Mitarbeiterverwaltung, Provisionsabrechnung, Arbeitszeitverwaltung, Gutscheinverwaltung, Bondruck, Zahlfunktionen (z.B. Bar, EC Cash), Terminvorlage, Storno- und Umfragefunktionen, Gestaltung eigener Kassenbon-Ausdrucke, Terminverwaltung, Touchkasse (volltouchfähig), Zahlungsvorgang, Onlineshop-Anbindung, Provisionsverteiler, Kassenbuch, Kundenkarten, Rezepturenliste, Kundenverwaltung, Lieferantenverwaltung, Artikelbearbeitung und Warengruppen, Auswertungen und Statistiken, Kalender und Terminplaner, Schnittstellenfunktion zum Datenimport und -export gängiger Datenbanken, Leistungsauszug, Produktvarianten.
Weitere Details zu AFS-Frisör und Kosmetik Friseur Salon Management Software findet man hier.

LaCash Friseur & Kosmetik Management Software

Auch die Friseur-Managementsoftware „LaCash Friseur & Kosmetik“ ist sowohl für den Friseur- und Kosmetikbereich ausgelegt und speziell auf die Bedürfnisse von Friseur- und Kosmetiksalons ausgelegt. Die Friseursoftware „LaCash Friseur & Kosmetik“ gibt es mit den Standardfunktionen in einer Basisversion. Nach Bedarf kann die Salon Management Software dann mit weiteren Erweiterungsmodulen, wie z.B. Lagerverwaltung, Zeiterfassung oder bargeldloser Zahlungsverkehr ausgestattet werden. Die Standardsoftwareversion bietet Kassenfunktionen mit
– Zugriff auf Artikel und Dienstleistungen über Nummerncodes und (Text-)Suchfunktionen
– Scannen von Artikel-Barcodes
– Anzeige der Kundeninformation (Friseurinfo, Kosmetikinfo, Historie)
– offene Artikel mit freier Preiseingabe
– 2 umschaltbare Preislisten
– Angebotspreise mit zeitlicher Beschränkung
– Rabattfunktion (in EUR und %)
– Warengruppenveraltung
– Kassenberichtsfunktion
– Storno- & Rückgabefunktion
– Bon/ Quittungsdruck

Neben der Kassenfunktion dieser Friseursalon-Software existiert die Kundenkartei. Diese umfasst eine umfangreiche Kundendatenbank mit Einkaufs-Historie, Friseur- und Kosmetikinformationen (z.B. Strähnen, Colorationen, Dauerwelle, etc.), Individualrabattfunktion, Statistikfunktionen und Mailings.
Neben den Auswertungen die sich auf die Kundenkartei beziehen, wie bspw. Top-Kunden-Auswertung, enthält diese Salon-Management-Software weitere Auswertungs- und Statistikfunktionen, die einen guten betriebswirtschaftlichen Überblick über Umsätze, Kunden und Artikel liefern. Kennzahlenanalysen, wie z.B. „Renner/Penner“ (Artikelhitliste), „Top-Kunden“, „Besuchszeitanalysen“ und vielfältige Umsatzberichte sind möglich. Dabei sind Zeiträume frei wählbar (->12-Monats-Umsatzhitliste, Wochentagsauswertung, Kaufzeit-Analyse), Artikel in Warengruppen gruppierbar und Verkäufer auswertbar.
Die Salon Management Software LaCash kann verschiedene Kassenperipherie über integrierte Treiber direkt ansteuern, wie etwa Bondrucker, Kundendisplay, Kassenschublade, Barcode-Scanner, Magnetkartenleser oder Kassentastatur.

Neben der Basisversion dieser Friseursoftware gibt es zusätzliche Erweiterungsmodule. Hierzu zählen Touch Screen zum Bedienen der Kasse per Fingertipp auf den Bildschirm, Lagerverwaltung und -bestandsführung mit stets aktuellen Inventurdaten mit integriertem Bestellwesen, Lagerbewegungsanzeige, Lagerprotokoll, Lieferantenverwaltung und Etikettendruck für Barcode-Labels. Zusätzlich gibt es die auch eine optionale mobile Inventurdaten-Erfassung mit PDA.
Ein weiteres Modul beinhaltet ein variables „Bonussystem“. Mit dem Bonussystem können Kunden Bonuspunkte bei ihren Einkäufen sammeln. Hierbei ist eine individuelle Zuordnung von Bonuspunkten zu Umsatzwert und die Erstellung von Bonusschecks oder Bonus-Verrechnung direkt beim Einkauf möglich. Unterstütz werden können mit diesem Modul dieser Salon Management Software auch Barcode-Kundenkarten.
Folgende Module gibt es zusätzlich:
– Mitarbeiter-Provisionsmodell mit drei Provisionsgruppen mit unterschiedlichen Provisionen (z.B. Ware, Dienstleistung, Sonderleistungen) und integrierter individueller Zieldefinitionsfunktion für jeden Mitarbeiter.
– Zahlungsmodule zur Abrechnung mit EC-Karten, Kreditkarten (Eurocard, Mastercard, Visa, Amex, Diners)
– zusätzliches Verkaufsmodul zur Handy-Aufladung (Online-Cash-Karten): Dieses Modul eröffnet einem Friseursalonbesitzer die Möglichkeit eine zusätzliche Einnahmequelle durch den Verkauf von Cashkarten für Handys zu erschließen.
– Modul zur Steuerung und Verwaltung eines kompletten Netzwerk- und Filialsystems durch Filialverbund mit Zentralsystem und der Möglichkeit mehrerer Kassen in einer Niederlassung.

Weitere Details zu LaCash Friseur & Kosmetik Salon Management Software findet man hier.

COMCASH von COM Hair

Eine weitere Salon Management Software kommt vom Anbieter COM Hair. Diese Friseur Software heißt COMCASH und existiert, wie die Software für Friseure und Kosmetiker „LaCash – Friseur und Kosmetik“, in einer Basisversion, die mit weiteren speziellen Modulen erweitert werden können.
Die Grundversion Friseur Software COMCASH zur Salonverwaltung besitzt eine Kassenverwaltung mit verschiedenen Kassenbild-Designs, eine Rabatt-Taste (auf einzelne Leistungen und Artikel oder den Gesamtbetrag), frei definierbares Bonusregelsystem, integrierte EC-Terminalfunktionalität, Kundenkartei mit Suchauswahlfunktion (z.B. nach Geburtstag, letztem Besuch, Stammbedienung, erhaltenen Dienstleistungen oder gekauften Produkten). Kunden können mit Hilfe von 16 frei definierbaren Kundenkriterien in verschiedene Kundenkreise aufgeteilt werden. Dies ist besonders dann wichtig, wenn man mit Hilfe dieser Friseur-Management-Software den Erfolg verschiedener Werbemaßnahmen (über verschiedene Medien) zum Beispiel anhand von Rücklaufquoten messen möchte. Zudem sind für die Kunden Notizen zur Behandlung (Farbe, Strähnen etc.) und das Abspeichern und Zuordnen von Kundenfotos (mit Archiv) möglich. Dann gibt es noch Gutscheinverwaltung, Artikelkarteien mit Verkaufshistorien je Artikel, Kassenbuch (mit DATEV-Schnittstelle), Personal- und Salonstatistiken (Umsatz-Hitlisten -> aufgliederbar nach Dienstleistungen und reinem Verkauf), automatische Geburtstagserinnerungen, Rechnungsdruck und Sammelrechnungsfunktion (z. B. bei Perücken für die Abrechnung mit Krankenkassen), SMS-Versandfunktion zur Terminerinnerung oder Geburtstag, Personalführung, Lieferantenkartei, differenzierter Passwortschutz (mit Chefprotokoll und Stornoprotokoll), tägliche Datensicherung. Auch diese Salon Management Software ist für ein Salon-Filialsystem geeignet und besitzt eine entsprechende Netzwerkfähigkeit mit Nebenlizenzen für großflächige Salons. Möglich ist neben vielen weiteren Zusatzfunktionen ein automatischer Datenabgleich zwischen Filialen und Verwaltung, wahlweise Auswerten von Einzelfilialen oder des Gesamtunternehmens und automatischer Abgleich von Kunden, Gutscheinen und Rezepturen zwischen Filialen.
Wie bereits zu Beginn erwähnt gibt es, sollten die eben beschriebenen Grundfunktionen der Friseur Software „Comcash“ nicht ausreichen, zusätzliche Module, die der Friseursoftware in der Standardversion zugeschaltet werden können:
Folgende Zusatz-Module gibt es bei der COMCASH Salon Management Software von COM Hair.
– Artikel-Modul: Lagerhaltung, Inventur auf Knopfdruck, automatische Bestellvorschläge, automatisches Einbuchen bestellter Wareneingänge, Paketpreise, Einkaufshistorie zu jedem Artikel
– Statistik- Modul: detaillierte Artikel-, Kunden- und Personalstatistik, betriebswirtschaftliche Kennzahlen in Tabellenform, Differenzierung unterschiedlicher Umsatzarten, (Empfehlungen, Neukunden-, Stammkunden-Laufkunden-Umsatz), Anwesenheitsliste, Arbeitszeitproduktivitätsstatistik
– Marketing-Modul: erweiterte Selektionsmöglichkeiten der Kundenkartei, integrierte Textverarbeitung mit Serienbrieffunktion an selektierte Kunden, Mitarbeiter oder Lieferanten, Serien-SMS-Funktion und Serien-Mailingfuntkion, Abo-Funktionalität, Bonus-Zugabe bei Gutscheinverkauf, Kundenkonto, Kunden-Chipkartenverwaltung zur Bonusvergütungen.
– Provisions- Modul: automatische Provisionsberechnung für Dienstleistung und Verkauf (wahlweise auf Umsatz oder Provisionspunkte), unterschiedliche Regeln und Provisionsstufen je Mitarbeiter möglich, Anwesenheitsliste, Planung und Dokumentation von Krankheitstagen, Fortbildungen und Urlaubszeitregelungen.
– Terminmanager: übersichtliches mit schnelles Erkennen von Freiräumen, Umschaltung zwischen Kasse und Terminbuch per Mausklick, effizientes Verschieben, Ändern und Löschen von Terminen, Serientermine, individuelle Arbeits- und Pausenzeiten je Mitarbeiter.
– Arbeitszeiterfassung: automatische Stempeluhr zum Erfassen von Arbeitsbeginn und Arbeitsende sowie Pausenzeiten, automatisches Saldieren von Soll- und Ist-Zeiten, Ein- und Auschecken mit Passwort oder persönlicher Chipkarte.
Weitere Details zur ComCash Salon Management Software sowie der zusätzlichen Management-Software „Controlling-Software „Chefkompass“ findet man hier.

Salonware Salon-Management System

Die Friseur Software „Salonware Salon-Management-System“ gibt es in zwei unterschiedlichen Versionen. Einmal die Basisversion SALONWARE EXPRESS und die erweiterte Premium-Version SALONWARE PROFESSIONAL. Die Premiumversion Professional enthält auch sämtliche Funktionen, die die Basisfuntion dieser Management-Software für den Friseursalon mit sich bringt. Beide Versionen verfügen also über folgende Funktionalitäten und Features: Salonverwaltung, Mitarbeiterverwaltung, Produkt- und Dienstleistungsverwaltung, Terminplanungssystem, Kommunikationsplattform (Versand von E-Mails und SMS an Kunden und Mitarbeiter), Arbeitszeitverwaltung, Urlaubsverwaltung, Kassenbuch, Journal und Tagesabschluss, (flexible) Provisionsmodelle und Bonuszahlungen, Umsatzplanung und Kennzahlenermittlung, Kundenverwaltung (Customer-Relationshiop-Management CRM) mit Kontakthistorie, Umsatzhistorie, Umsatz-Statiken und Hinterlegung der Behandlungsdaten, Statistik- und Auswertungstools (Umsatzstatistik, Reportings mit Matrixfunktion aus Salons Mitarbeitern und Produktgruppen) und Datenexport Kassenbuch zur schnellen Übermittlung an den Steuerberater.
Die Premium-Version „SALONWARE PROFESSIONAL“ verfügt zudem über weitere wertvolle High-End-Management-Tools zur besseren und effizienteren Steuerung eines professionellen Friseursalons: ABC/X- Kundenstrukturanalyse, Altersstrukturanalyse, Stamm-Stylisten-Statistik mit Filterfunktion, Kundengeographie (geographische Verteilung der Einzugsgebiete), Online-Mitarbeiterportal mit persönlichem Dienstkalender, Arbeitszeiterfassung und Urlaubsübersicht, Online-Urlaubsantrag, Online- Kundenportal mit persönlichem Kunden-Terminkalender, Mondkalender, Besuchshistorie und Bewertungsübersicht, Online-Terminvereinbarung mit Live-Terminbestätigung und Terminerinnerungsfunktion per E-Mail und/oder SMS, Salon-Website, Reklamationsmanagement, Verbesserungsvorschlagswesen zum strukturierten Erfassung und Bearbeitung von Verbesserungs- und Optimierungsvorschlägen von Kunden- und Mitarbeitern.
Weitere Details zur SALONWARE EXPRESS Salon Management Software und der erweiterten Premium-Version SALONWARE PROFESSIONAL Friseur Salon Software findet man hier.

Starcutter Friseur / Salon Management Software

Die Salon Software StarCutter gibt es in drei unterschiedlichen Varianten bzw. Software-Versionen. Die Basis-Variante ist eher für Einsteiger und kleinere Salons geeignet. Die StarCutter Medium Salon Software ist für mittlere bis große Salons konzipiert. Die Salon Management Software StarCutter Profi wendet sich an alle die noch mehr professionelle Features benötigen. Für Filialbetrieben ist die mandantenfähige Managerlösung von StarCutter die richtige Lösung. Der Datenabgleich für die Filialbetriebe kann wahlweise über Datenträger, Datenleitungen (ISDN, DSL etc.) oder einfach per E-Mail erfolgen. Zusätzlich ist es aber auch möglich die Daten zentral auf einem Datenbankserver zu unterhalten (keine lokale Speicherung auf den Salonrechnern notwendig). Auf diese zentrale Datenbank wird vom Salon aus dann über das Internet zugegriffen (bspw. via VPN).
Folgende Funktionen beinhaltet die Salon Management Software „Starcutter“:
– Kundenkartei zur Speicherung der Kundendaten (Speicherung von Kunden-Bild, Zuordnung von Stammstylisten, Verwaltung von Kundenguthaben und Kundenrabatten). Individuell konfigurierbare Barcode-Kundenkarten können erzeugt, gedruckt und eingelesen werden. Zudem gibt es eine Kundenhistorie mit Kundenlaufkarten zur Speicherung der letzten Behandlungseinheiten im Friseursalon (Dauerwelle, Farbe, Haubensträhnen, Foliensträhnen, Tönung, Kosmetik). Per Filterfunktion können Kunden selektiert und als CSV-Datei exportiert und übertragen werden (z.B. an das externe Mailingsystem zum Erzeugen und Versenden von Werbe-Mailings). Ermöglicht wird aber auch die direkte Kundenkommunikation über die Management Software „Starcutter“, denn es können auch direkt einzelne Kunden oder ganze Kundengruppen per SMS, E-Mail oder FAX angesprochen werden.
– Marketing: Direkte Übergabe von allen oder vorselektierten Kundenadressen zum Serienbriefdruck an Microsoft Word zur Erstellung von zielgerichteten Werbebriefen. Auch eigene Kundenkarten können für vorhandene Stammkunden erzeugt werden. Zudem gibt es eine Geburtstagserinnerungsfunktion, die in der Kundenkartei und auch im Kassenbeleg automatisch angezeigt wird. Außerdem existiert ein Sonderangebots-Management-Tool zur automatischen Berücksichtigung von Rabatten in der Kasse.
– Mitarbeiterkartei: Auch Mitarbeiter-Provisionierungen können verwaltet werden.
– Artikelkartei: Speicherung der Daten von beliebig vielen Artikeln. Hierbei ist eine Unterteilung der Friseur-Artikel in Verkaufsartikel, Dienstleistungen und Verbrauchsmaterial möglich. Auch Artikelgruppen können gebildet werden. (Jeder Artikelgruppe kann ein Buchhaltungskonto zugeordnet werden). Hinterlegung und eigene Erzeugung eines Barcodes für jeden Artikel ist möglich.
– Lieferantenkartei: Daten-Speicherung beliebig vieler Lieferanten mit deren direkten Ansprechpartnern.
– Kassenfunktion: Erstellung beliebig vieler Einnahmebelege und Ausgabebelege für Lauf- und Stammkunden. Berücksichtigung von Gutscheinen und Sonderangeboten. Die Bezahlung ist per Barzahlung, Einlösung von Kundenguthaben und Gutscheinen, Kreditkarten und EC-Karte möglich.
– Kassenbuch: Automatische sowie manuelle Kassenbucherstellung ist möglich. Aufschlüsselung des Kassenbuches nach Buchhaltungskonten möglich. Zusätzlich können die Kassenbuchdaten als CSV-Datei exportiert und an den Steuerberater oder eine Finanzbuchhaltung übergeben werden.
Auswertungsfunktion: Berichtsfunktion zur Erstellung individueller Berichte und Listen, aber auch vordefinierte Auswertungen zu Artikeln, Kunden, Mitarbeiter und dem Gesamt-Salon.

Mehr Infos zum Friseur-Salon-Management-Tool „Starcutter“ gibt es hier.

H.M.S. Salonmanagement

Eine weitere Salon-Software, genannt „H.M.S. Salonmanagement“ haben wir auf der Webseite „friseursoftware.de“ entdeckt. Informationen über diese Software und auch der Funktionsumfang der Webseite halten sich in Grenzen. Trotzdem einmal nachfolgende Liste über den Funktionsumfang der drei Versionen der Friseur Software laut der Webseite des Herstellers. Es existieren die Software-Versionen „Basis“, „Eco“ und „Pro“.
Die Basis-Funktionen der Friseur-Management-Software „H.M.S. Salonmanagement“ sind: Bondruck, Barcode, Datenexport, E-Mail, Quicksale, Inventur, Buchhalter, Kassenschublade, Kundenfoto, Kundeninformation, Rabattvergabe und Statistik. Der Funktionsumfang der „Eco“-Variante umfasst zudem Die Funktionsmodule „Gutschein“ und „Marketing“. In der „Pro“-Version gibt es dann noch das „Bestellwesen“ und Funktionen zum Thema „Provision“, „Terminplan“ und „Soll/Ist-Umsatzplaner“

Weitere Infos zur Frieur-Software gibt es hier.

Coiffeur 2000 Plus Branchensoftware für den Friseursalon

Auch die Friseur Managmenent-Branchen-Software „Coiffeur 2000 Plus“ ist aus verschiedenen Einzelmodulen konfigurierbar. Das Grundmodell der Software „Coiffeur 2000“ ist das Modul „Kasse“. Enthalten sind hier die Funktionsbereiche „Stammdaten“, Kundenverwaltung, „Mitarbeiterverwaltung“, „Artikelverwaltung“, „Dienstleistungsverwaltung“, „“Tagesgeschehen“, statistische Auswertungen“, sowie weitere Dienst- (Paßwortpflege, Datentransfer etc.) und Hilfsprogramme (Datensicherung, Formularcenter etc.).
Dann gibt es zusätzlich noch die weiteren Zusatzmodule „Kundenverwaltung“, „Lagerverwaltung“, „Zeiterfassung“, „Controlling“, „Fakturierung“, „Provisionsabrechnung“ und „erweiterte Statistik“ für die Friseursalon Management Software „Coiffeur 2000 Plus“.
Im Modul „Kundenverwaltung“ neben ganz vielen weiteren Funktionen zum Beispiel die Kundenselektion und anschließender Versand per E-Mail oder SMS möglich, Kundenbilder, Rezepturenabfrage, Werbesteuerung, Kundenterminierung, Erinnerungsfunktionen, Geburtstagserinnerungen, Kunde-wirbt-Kunde, Verwaltung von Abos, Gutscheinen und offenen Posten, und und und…

Das Zusatzmodul „Lagerverwaltung“ bietet neben vielen weiteren Funktionen zum Beispiel Barcodeerstellung und –verarbeitung, Aktionspreisverwaltung, Inventurbearbeitung, Einkaufslisten, Verkaufslisten und Ladenhüterlisten, Bestellvorschläge, automatischer Artikeletikettendruck nach Einbuchen der Ware mit Artikelnummer, Barcode, Produktnamen, Salonnamen und Preis.

Das Salonsoftware-Modul „Zeiterfassung mit Zeitkontenführung“ bietet ein Zeitkonto für alle Mitarbeiter mit flexiblen Arbeitszeiten, An- und Abwesenheitslisten, individuelle Zeitenvorgaben je Mitarbeiter und minutengenaues Pausen-Management.

Das zusätzliche „Controlling“-Modul von der „Coiffeur 2000 Plus“ Branchensoftware für Friseure ermöglicht Analysen je Mitarbeiter Salon, Formulareinsendung für die Chemielieferanten, Auswertung Betriebsvergleich mit Online-Aktualisierung, Mitarbeitervergleiche, etc.

Das Modul, welches „kleine Fakturierung“ genannt wird bietet alles rund um die Themen Angebot, Auftragsbestätigung, Lieferschein und Rechnung. Automatisch berücksichtigt werden können auch Rabatte für Kunden, Filialbetriebe, Kollegen und Krankenkassen.

Mit dem Provisionsabrechnungs-Modul können die Umsätze auf unterschiedliche Art und Weise verprovisioniert werden. Zum Beispiel nach „erarbeitetem“, „verantwortlichem“, „empfohlenem“ Umsatz und mit verschiedenen Provisionsstaffeln und Mindestumsätzen.

Die “erweiterte Statistik“ der Salon Management Software „Coiffeur 2000 Plus“ bekommt man alle für den Friseursalon wichtigen Kennzahlen auf einen Blick. Zu den angebotenen Analysen der Friseur Salon Management Software gehören Auswertungen und Ansichten wie etwa Mitarbeitervergleiche, Motivationsvergleich, Strukturvergleich, Tertialvergleich, Zeitraumvergleich, Verkaufsübersichten, Mitarbeiter-Kennzahlensystem, Mitarbeiter-Einzelblatt, ABC-Kundenanalyse, Neukundenanalyse, Stammkundenanalyse, Kundenschwund; Altersstruktur und Besuchshäufigkeit.

Weitere detaillierte Informationen und ausführliche Auflistungen des Funktionsumfangs der einzelnen Module der „Coiffeur 2000 Plus“ Branchensoftware für den Friseursalon findet man hier.

„Pro Hair“ Friseur Salon Management Software
Die „Pro Hair“ Friseur Salon Management Software wird vom Hersteller in 7 verschiedene Funktionsbereiche aufgegliedert. Es gibt die Komponenten Kasse, Kunden, Kassenbuchhaltung, Lagerbestandsverwaltung, Mitarbeiter, Statistiken und Marketing.
Das Modul „Kasse“ kümmert sich insbesondere um die Gutscheinverwaltung, Kassenbons, Kundenchipkarten, automatische prozentuale Zuordnung bei Assistenzarbeiten, Rabattierungen und Angebots-Management.
Das Modul „Kunden“ verfügt über eine Kundensuche, virtuelle Karteikarten mit Kunden-Fotos und Besuchs- undUmsatzhistorie, Behandlungs- und Rezepturenkartei und individuelle Kundenrabatte.
Die „Kassenbuchhaltung“ bietet Tagesberichte mit Ein- und Ausgaben, die Buchungsübersicht „Kassenrolle“, Kassenbuch mit monatlicher Aufstellung aller Einnahmen und Ausgaben und Kontensammelliste.
Die „Lagerbestandsverwaltung“ kümmert sich um die Artikelpflege mit Barcode-Management und Aktionspreisen, automatische Bestellvorschläge je Lieferant, automatische Wareneingangsverbuchung, Teilwareneingangsüberwachung und Inventurliste zur Lagerwertbestimmung.
Das Mitarbeiter-Modul der Salon Management Software enthält Personalkarten, Passwort-geschütze Bereiche, Preisgruppen-Management für Dienstleistungen nach Meister, Stylist, Jungstylist und Modell, Beobachtungsprotokoll und Provisionsberechnung.
Statisiken können mit der Salonsoftware „Pro Hair“ ebenfalls aufgerufen werden. Hier gibt es eine Umsatzstatistik, Leistungsstatistik, Artikelstatistiken, Lagerbewegungsstatistiken, Mitarbeiterstatistiken und weitere.

Mit der Marketing-Komponente kann eine Kundenselektion durchgeführt und eine Kundenauswertung nach Umsatz, Besuchshäufigkeit oder anderen Faktoren erstellt werden. Darüber hinaus gibt es eine Kundenliste pro Mitarbeiter und einen Datenexport für Serienbriefe, für das Kassenbuch des Steuerberaters und eine Excel-Exportfunktion.

Weitere Infos zum Friseur Salon Management Tool „Pro Hair“ gibt es hier.

FiGO.POS Friseursoftware / Salonsoftware

Die FiGO.POS Friseur Software bezeichnet sich selbst als Komplettlösung für Studios und Salons und besteht aus folgenden Bausteinen: Kundenverwaltung, Personal, Lagerverwaltung, Kasse, Marketing und Statistik und Terminplanung. Leider konnten wir unter der zugehörigen Webseite friseur-software.de nicht wirklich viel mehr Informationen zu dieser Friseur Management Software finden. Möglicherweise hat einer der Leser dieses Beitrags mit der FiGO.POS Friseursoftware bereits Erfahrung und kann uns seine Erfahrungen mitteilen.

Zur offiziellen Seite der Figo.Pos Salonsoftware geht es hier.

Neben der hier näher vorgestellten Friseur Salon Management Software gibt es viele weitere Anbieter für Softwarepakete rund um den Salonbetrieb. Nicht alle konnten wir uns im Detail anschauen, daher gibt es ergänzend hier noch eine weitere Liste mit potentiell interessanter Salon-Software:

„hairwizard“ Friseur Salon Management Software

„salonpilot“ Friseur Salon Management Software

“Salon Office 2” Friseur Salon Management Software

“e-cut” Friseur Salon Management Software

Zudem gibt es auch noch weitere Spezialsoftware der ECS – Electronic Cash Systems GmbH. Die ECS – Electronic Cash Systems GmbH ist offizieller Partner von Wella Professionals und Kadus. Die ECS bietet Produkte wie EUROCIS V.8 Kassensystem, das Frisurenberatungssystem HairVision zur Frisurensimulation, das BeautyCard Bonussystem zur höheren Kundenbindung, sowie einen individuellen Harware-Service für den Friseursalon. Zu ecs-coiffeur.de geht es hier.

Hat Euch unsere Aufgliederung und Darstellung der verschiedenen Firseur Salon Management Software die zur Zeit am Markt verfügbar ist weiter gebracht? Kennt Ihr weitere Friseur Software, die in diesem Artikel fehlen und mit denen Ihr oder Euer Friseur gute Erfahrungen gemacht hat? Schreibt uns Eure Lieblings Friseur Salon Management Software!

VN:F [1.8.0_1031]
Beitrag bewerten:
Rating: 4.0/5 (4 votes cast)

korrekter und professioneller Umgang mit Kunden-Reklamationen

  • Veröffentlicht am März 31, 2011, Uhrzeit: 10:51 pm

Gerade im Friseur-Salon kann es zu Unstimmigkeiten zwischen dem Friseur und dem Kunden kommen. Wenn der Friseur die Haare nicht nach Wünschen des Kunden schneidet, weil ein Kommunikationsproblem vorliegt, kommt es unweigerlich zu einer Kundenbeschwerde und somit auch zu einer Kunden-Reklamation.
Sobald der Kunde aufgebracht vor dem Friseur oder der Friseurin steht, sollte dieser ruhig bleiben und sich Zeit für die Kundenbeschwerde nehmen. Dafür sollten sich der Figaro und der Kunde in einen ruhigen Bereich zurückziehen, wo sich ansonsten keine Kundschaft hin verirrt. Hier kann der Kunde in Ruhe seine Beschwerde vorbringen.
Es empfiehlt sich, dass der Figaro stets höflich und zuvorkommend ist, dem Kunden nicht ins Wort fällt und keine voreiligen Schlüsse zieht. Dadurch kann er dem Kunden schon den Wind aus den Segeln nehmen, ihn beruhigen und weiterem Ärger vorbeugen.
Bei einer Kundenbeschwerde ist der Kunde oft sehr aufgebracht und kann auch mal persönlich verletzend werden. Dies sollte die Friseurin geflissentlich überhören und stattdessen dem Kunden vermitteln, dass sie ihn versteht und es ihr leid tut, dass er Unannehmlichkeiten hatte.
Damit der Sachverhalt gut und richtig gelöst werden kann, sollte der Figaro explizit nachfragen, damit auch alle Unstimmigkeiten beseitigt werden können.
Eine Nachbesserung der Kunden-Reklamation muss in dem Friseur-Salon umgehend und ohne lange Wartezeiten erfolgen, denn nur ein zufriedener Kunde kommt wieder.
Außerdem darf die Schuld niemals beim Kunden gesucht werden, indem die Friseurin das Malheur auf eine falsche Pflege zurückführt. So etwas ist eine schlechte Werbung für den Friseur-Salon und lässt durchblicken, dass eine Kunden-Reklamation unerwünscht ist.
Besser ist es, auf die Wünsche des Kunden einzugehen und ihn zusätzlich z.B. durch einen Gratis-Haarschnitt oder ein Gratis-Pflegeprodukt zu versöhnen.
Wer den Kunden gut beobachtet kann Reklamationen sogar vorbeugen. So lässt sich anhand von Mimik und Gestik erkennen, ob der Kunde zufrieden ist oder nicht.

Kunden, die sich im Salon wohl- und verstanden fühlen, kommen auch gerne wieder. Meistens sind gerade diese Kunden die treusten Stammkunden, die den Salon auch gerne weiterempfehlen.

Quellen und weitere Infos zu dem Thema: www.mittelstanddirekt.de, www.menschenimsalon.de, www.friseurwelt.net

VN:F [1.8.0_1031]
Beitrag bewerten:
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Produktratgeber: Philips HP 4940 Salon Dry Travel Haartrockner

  • Veröffentlicht am Februar 3, 2011, Uhrzeit: 10:48 pm

Wer kennt nicht das Problem vor jeder Reise: Alle Koffer sind so gut wie voll, aber man hat noch den Föhn vergessen. Dagegen hat Philips eine Lösung gefunden und den handlichen Haartrockner HP 4940 Salon Dry auf den Markt gebracht. Seine Bedienungsfreundlichkeit zeichnet sich der Philips HP 4940 durch sein kompaktes Reisedesign und einen einklappbaren Griff aus, wodurch er in jede Reisetasche passt.

In seinem handlichen Design hat der Philips HP 4940 Haartrockner 1600 W Trockenleistung verpackt, wodurch ein optimaler Luftstrom erzeugt wird. Drei Heiz- und Gebläsestufen ermöglichen ein präzises Styling. Außerdem sorgt eine Kaltstufe für schonendes Trocknen der Haare. Dabei handelt es sich um eine niedrige Temperatureinstellung, die sich besonders gut für beschädigtes, feines und trockenes Haar eignet. Zum Abrunden des Stylings richtet eine schmale Stylingdüse den Luftstrom auf einen bestimmten Bereich, so dass einem perfekten Look nichts mehr im Wege steht.

In anderen Ländern gelten oft andere Stromspannungen. Auch hier hat Philips mitgedacht. Für mehr Mobilität sorgt hier die Spannungsanpassung des HP 4940 Haartrockners. von 110 – 120 V bzw. 230 – 240 V. Der passende 1600-W-Konturenstecker CEE 7/17 gehört zum Zubehör.

Unten am Griff befindet sich eine gummierte Aufhängeöse. Diese stellt zuhause sowie im Hotel eine praktische Aufbewahrungsmöglichkeit dar, die lästiges Suchen überflüssig macht.

Das Gewicht des Philips HP4940 Salon Dry Travel beträgt 462 g. Zu dem Produkt gibt es noch verschiedene Varianten wie etwa den HP 4960 Salon Dry Compact.
Quellen und mehr Informationen zum Philips HP 4940/00 Salon Dry Travel Haartrockner: www.philips.de, www.amazon.de

zum offziellen Benutzerhandbuch und dem deutschen Datenblatt zum Produkt auf www.philips.de
philips.de

VN:F [1.8.0_1031]
Beitrag bewerten:
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Keine Fehler machen als Friseursalon-Gründer bei der Beantragung öffentlicher Fördermittel

  • Veröffentlicht am Januar 23, 2011, Uhrzeit: 10:37 pm

Im Zeitalter nach der Finanzkrise ist es trotz Rettungsschirm des Staates für die Banken nicht leichter geworden, Kredite zu erhalten. Die Zinssätze sind zwar günstig. Doch es gilt nach wie vor der Grundsatz, je schlechter das Rating, umso schlechter die Konditionen. Und schon jetzt droht Basel III am Horizont.
Jungunternehmern und Existenzgründern bleibt hier oftmals nur die Möglichkeit, auf öffentliche Fördermittel zurück zugreifen. Zur Zeit stehen viele Handwerksunternehmen zur Übernahme an, insbesondere auch im Friseurhandwerk. Für den aus dem Erwerbsleben ausscheidenden Friseur-Unternehmer ist der Salon häufig ein Teil der Altersvorsorge. Er erwartet deshalb vom Nachfolger auch entsprechendes Kapital. Aber auch, wer neu gründet, muss entsprechend investieren.
Als Grundregel für die Beantragung von öffentlichen Fördermitteln sollte festgehalten werden. Eine Inanspruchnahme nur weil die Möglichkeit besteht, nicht aber unbedingt die Notwendigkeit, ist eine schlechte Entscheidung. Öffentliche Fördermittel sollten nur dann in Anspruch genommen werden, wenn Sie auch wirklich gebraucht werden. Und eine zweite Grundregel ist ebenfalls wichtig: Mit dem Projekt darf immer erst nach der Beantragung begonnen werden. Der Friseur-Unternehmer darf also den Salon erst nach Genehmigung des Antrags eröffnen.
Welche Art von Fördermitteln gewählt werden kann, hängt in erster Linie davon ab, wo sich der Salon befindet. Je nach Region und Bundesland gibt es hier unter Umständen unterschiedliche Fördermöglichkeiten. Einige Mechanismen sind jedoch überall gleich. Die meisten öffentlichen Fördergelder werden über die jeweilige Hausbank beantragt. Diese schaut ebenso wie die Agentur für Arbeit bei der Beantragung des Gründergeldes auf eine Stellungnahme einer unabhängigen dritten Stelle. Das können die Kammern sein, ein Unternehmensberater oder eine Steuerberater. Auch die Geschäftsführer von Gründerzentren stellen nach Prüfung des Businessplans solche Stellungnahmen aus. In einigen Förderprogrammen gibt der Staat eine achtzigprozentige Haftungsfreistellung. Auch ohne eigene Sicherheiten kann der Jungunternehmer so Geld von der Bank erhalten. Der Staat bürgt dann gewissermaßen für den Jungunternehmer. Zu beachten ist auch, dass in vielen Fällen die ersten achtzehn Monate zins- und tilgungsfrei sind.

Acht Regeln für den Antrag öffentlicher Fördermittel gibt es bei www.mittelstanddirekt.de

VN:F [1.8.0_1031]
Beitrag bewerten:
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)

Brockmann und Knödler Salon Friends Zwickau

  • Veröffentlicht am November 5, 2010, Uhrzeit: 10:22 pm

Brockmann und Knödler Salon Friends Zwickau

Adresse:
Magazinstraße 19
08056 Zwickau

Telefon:
0375-2705965

zum Salon

Habt Ihr Erfahrung mit diesem Friseur? Schreibt uns Eure Meinung als Kommentar!

VN:F [1.8.0_1031]
Beitrag bewerten:
Rating: 3.0/5 (16 votes cast)

Brockmann und Knödler Salon Friends Chemnitz

  • Veröffentlicht am November 4, 2010, Uhrzeit: 9:28 pm

Brockmann und Knödler Salon Friends Chemnitz

Adresse:
Am Theaterplatz 4
09111 Chemnitz

Telefon:
0371-45904807

zum Salon

Habt Ihr Erfahrung mit diesem Friseur? Schreibt uns Eure Meinung als Kommentar!

VN:F [1.8.0_1031]
Beitrag bewerten:
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)

Brockmann und Knödler Salon Dresden

  • Veröffentlicht am November 3, 2010, Uhrzeit: 7:15 pm

Brockmann und Knoedler Salon Dresden

Adresse:
An der Frauenkirche 1
01067 Dresden

Telefon:
0351-48433840

zum Salon

Habt Ihr Erfahrung mit diesem Friseur? Schreibt uns Eure Meinung als Kommentar!

VN:F [1.8.0_1031]
Beitrag bewerten:
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)

Friseur Arthair Frankfurt Salon Nordend

  • Veröffentlicht am November 2, 2010, Uhrzeit: 9:38 pm

Friseur Arthair Frankfurt Salon Nordend

Adresse:
Eckenheimer Landstr.20
60318 Frankfurt

Telefon:
069-594133

Produkte:
Paul Mitchell, Hairdreams, Great Lengths

zum Salon

zu den Preisen

Habt Ihr Erfahrung mit diesem Friseur? Schreibt uns Eure Meinung als Kommentar!

VN:F [1.8.0_1031]
Beitrag bewerten:
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Frisör mit kostenloser Kinderbetreuung – so einfach kommt man zur Frisur mit Kinderbetreuung

  • Veröffentlicht am November 2, 2010, Uhrzeit: 9:20 pm

Eine neue Frisur gefällig? Aber was tun, wenn man Kinder hat, aber diese noch zu jung für den Kindergarten sind, oder man noch keinen Platz für eine Kita (Kindertagestätte) oder Kindergrippe bekommen hat? Dann wird der Friseurbesuch eine echte Herausforderung. Muss er aber nicht sein. Denn es gibt inzwischen schlaue Friseursalons, die genau dieses Problem erkannt haben. Leider immer noch zu wenige, deshalb haben wir uns im Internet auf die Suche gemacht Frisöre aus ganz Deutschland für Euch zu finden, die eine Frisur anbieten mit zugehöriger (kostenloser) Kinderbetreuung. Nachfolgend findet Ihr eine Liste mit Friseuren, die professionell auf Kinder eingerichtet sind (Kinderecke oder Babysitter). Vollständig ist diese Liste mit Sicherheit nicht, deshalb sind wir natürlich auf alle Tipps angewiesen, die Ihr als Leser geben könnt. Wenn jeder als Kommentar einen Friseur angibt, den er kennt, der eine Kinderbetreuung anbietet, tun wir all denjenigen suchenden Müttern eine Freude, die noch auf der Suche nach dem richtigen Friseur für ihre Ansprüche sind.

Friseure mit Kinderbetreuung / Babysitter:
Egermaier Hairdesign in Darmstadt bietet seit Anfang des Jahres direkt im Salon Elisabethenstraße eine Kostenlose Kinderbetreuung und Säuglingsbetreung durch Soz.-Päd. Tanja Egermaier für Mamas und Papas an. Immer montags und donnerstags, von 15 Uhr bis 18 Uhr.

Der Salon Profil in Attenkirchen bietet Donnerstag nachmittags eine kostenfreie Kinderbetreuung für einen entspannten und ruhigen Friseuraufenthalt der Eltern an. Zum einen ist eine Betreuerin vor Ort, zum anderen gibt es ein extra Spielzimmer mit Spielsachen, Mal- und Bastelsachen und Büchern.

Auch der Friseursalon Lieske in Rommerskirchen nimmt sich Zeit für die Ansprüche der Kinder. Es gibt zwar keine professionelle Kinderbetreuung, dafür aber eine Spielecke zur Unterhaltung und Zeitvertreib der Kinder mit Kinderbüchern und Malbüchern mit Stiften, sowie einem Schaukelschaf im Friseursalon.

Friseur Brockmann Leipzig bietet mit dem Friseursalon schönherrfabrik in Chemnitz einen familienfreundlichen Salon mit einem Spiel- und Abenteuerbereich und zusätzlicher Kinderbetreuung. Damit wird der Friseurbesuch der Eltern eine entspannende Auszeit, der auch den Kids großen Spaß bereitet. Die Kinderbetreuung ist kostenlos.

In verschiedenen großen Einkaufs-Centern in Deutschland gibt es zudem eine sinnvolle Symbiose aus Geschäften und Friseuren, sowie einer zugehörigen Kinderbetreuung. Zu den Einkausf-Centern gehören z.B. die Häuser der ECE-Kette (wie etwa das ECE-Center in Karlsruhe) oder das Breuningerland in Böblingen oder Ludwigsburg (zur Kinderbetreunung im Breuningerland Lusdwigsburg)

Weitere Friseure mit Kinderbetreuung folgen…Hoffentlich auch mit all Eurer Unterstützung!

VN:F [1.8.0_1031]
Beitrag bewerten:
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Friseur Schloßberg und Reich Salon Sachsenhausen

  • Veröffentlicht am November 2, 2010, Uhrzeit: 8:32 pm

Friseur Schloßberg und Reich Salon Sachsenhausen
The Art of Hair / Beauty and Therapy

Adresse:
Salon Sachsenhausen
Schweizer Straße 11
60594 Frankfurt am Main

Telefon:
069-15055650

Produkte:
Paul Mitchell, Hairdreams, Horst Kirchberger

zum Salon

zu den Preisen

Habt Ihr Erfahrung mit diesem Friseur? Schreibt uns Eure Meinung als Kommentar!

VN:F [1.8.0_1031]
Beitrag bewerten:
Rating: 2.9/5 (7 votes cast)

zum Seitenanfang